Sabine Pültz

Rezepte

Rezepte

Ein leichtes Gericht für warme Sommertage.

Die ätherischen Öle des Fenchels sind für seine heilende Wirkung bekannt. Sie unterstützen die Verdauung, stärken den Magen und wirken entzündungshemmend.

Da die Buttermilch zu den Sauermilchgetränken gehört, sind dort Milchsäurebakterien enthalten, die sich positiv auf die Darmflora auswirken und das Immunsystem stärken.

Möhren schmecken zu jeder Jahreszeit. Sie sollten mit etwas Fett (z.B. Butter, oder Öl) zubereitet werden. So können die fettlöslichen Vitamine besser verwertet werden.

Den intensiven Duft von Zimt, Nelken, Anis und Kardamom verbinden wir mit der Advents- und Weihnachtszeit. Diese Gewürze kurbeln aber auch die Verdauung an.

Die im Rosenkohl enthaltenen Bitterstoffe werden nach dem ersten Frost milder. Sie können sowohl den Stoffwechsel als auch den Gallenfluss anregen.

Sie haben eine Frage?
Nehmen Sie schnell und unkompliziert Kontakt mit mir auf!

zum Kontaktformular